Kompressionsstrümpfe

Kompressionsversorgung – individuell und passgenau.

Venenfreude statt Venenleiden. Im Sanitätshaus Caroli finden Sie ein umfangreiches Sortiment an Kompressionsstrümpfen und bekommen optimale Unterstützung bezüglich Ihrer Venengesundheit.

Rund 22 Mio. Menschen in Deutschland sind von Venenerkrankungen betroffen. Die Beschwerden der Betroffenen beginnen oft unauffällig. Die Bedeutung der Kompressionstherapie zur Behandlung bei Venen- und Lymphgefäßkrankheiten ist unumgänglich. Die frühzeitige und konsequente Anwendung von Hilfsmitteln zur Kompressionstherapie ist entscheidend für den Erfolg der Behandlung.

Ein Ödem ist eine sicht- und tastbare Schwellung im Gewebe und Ödeme können Anzeichen verschiedener Krankheiten sein. Dazu gehören z.B. eine angeborene oder im Laufe des Lebens erworbene Schädigung des Lymphgefäßsystems. Die Schädigung kann unter anderem durch Operationen oder schwere Verletzungen wie einen Knochenbruch entstehen. Wenn das Lymphgefäßsystem nicht der Aufgabe nachkommt, das Gewebewasser abzutransportieren, lagert sich Flüssigkeit im Gewebe ein und es entsteht ein Lymphödem.

Zentraler Bestandteil der Entstauungstherapie ist die manuelle Lymphdrainage (MLD). In erster Linie dient die MLD zur Entstauung und der Beschleunigung des Lymphflusses.

Die Lymphdrainage ist ein Baustein der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE). Die Entstauung ist die erste Phase der KPE und nach jeder Lymphdrainage wird ein Kompressionsverband angelegt.

In der zweiten Phase der KPE erhalten die Patienten flachgestrickte medizinische Kompressionsstrümpfe, um das Ergebnis der Therapie zu sichern.

Eine manuelle Lymphdrainage beginnt immer im Bereich des Halses mit anschließender Rumpfbehandlung gefolgt von anschließender Behandlung des betroffenen Beins bzw. Arms. Mit speziellen Handgriffen regt der Therapeut die Aufnahme von gestauter Gewebe-Flüssigkeit in das Lymphgefäßsystems an. In diesem Rahmen werden spezielle Pump-, Dreh- und Schöpfgriffe den unterschiedlichen Körperregionen angepasst.

Medizinische Kompressionsstrümpfe sind jedoch auch für gesunde Menschen interessant, die etwas für ihre Gesundheit und Vitalität tun möchten. Heutzutage sind Kompressionsstrümpfe praktisch wie modische Hilfsmittel geworden. Kompressionsstrümpfe formen ein schickes Bein und beugen Besenreißer und Krampfadern vor.

Auch im Freizeitsport macht sich ein neuer Trend breit. Schon seit Jahren nutzen Spitzensportler Kompressionsstrümpfe im Training und bei Wettbewerben. Immer mehr Freizeitsportler entdecken die Kompressionsstrümpfe für sich. Durch den Druck der Kompressionsstrümpfe fließt das Blut besser und so können mehr Nährstoffe und Sauerstoff zu den Muskeln transportiert werden, was die Aktivität der Muskeln steigert. Zudem sollen sich die Muskeln mithilfe von Kompressionsstrümpfen schneller regenerieren.

Kontakt

Sie erreichen uns in Lahr und Offenburg unter folgenden Rufnummern:

Lahr Zentrale: 0 78 21 - 91 77 - 0

Offenburg Zentrale: 07 81 - 61 17 - 0

Notdienst Handy: 01522 - 255 99 03

Der Notdienst findet in Kooperation mit dem Sanitätshaus Storch und Beller & Co. GmbH statt.